Phytoplankton


Coscinodiscus wailesii ist die größte Diatomee
der Nordsee, hier etwa 300 ┬Ám im Durchmesser
Die Schalen der Diatomeen bestehen aus Kieselsäure. Sie sind glasartig durchsichtig, filigran konstruiert, aber dennoch extrem stabil. Bioniker versuchen, die Konstruktionsweise der Schalen nachzuvollziehen und auf technische Gegenstände zu übertragen.

 <        ^        >

www.mikrobiologischer-garten.de